Sirup


Ist eine Möglichkeit den Aufguss oder den Absud zu konservieren. Dabei wird Honig oder Rohzucker in gleichen teilen dem Standartaufguss oder -Absud zugeführt und unter rühren in der Flüssigkeit aufgelöst.

Mit Sirup können auch Arzneien hergestellt werden von weniger wohlschmeckenden Kräutern, die Kinder werden es danken. Nimmt man Honig, so kann der Sirup auch beruhigend wirken.

WICHTIG: Der Sirup kann gären und wird damit unbrauchbar. Deshalb sollten die Glasgefäße mit einem Korken verschlossen werden. Damit kann der Korken fliegen und nicht das Glas zerspringt, wenn der Druck durch den Gärungsprozess in dem Gefäß extrem ansteigt.

An dieser Stelle soll nach den Säften und dem Sirup ein wenig auf andere Möglichkeiten hingewiesen werden, da diese im wesentlichen als Nahrungsmittel gelten. Natürlich ist die Produktpalette mit Kräutern noch wesentlich umfassender, Kräuteressige, Kräuterweine oder für manch erwachsene Person eben der Magenbitter (Kräuterschnaps). Diese sollen ja die Verdauung fördern.

WICHTIG: Alkohole zählen zu den Trickern, Rotweine sollen sich da besonders negativ auf die Psoriasis auswirken.

 

 
 
 

| Startseite Kräuter || Inhalt Kräuterseiten || Einführung || Produkte |