Samen und Früchte


Gerade einige Produkte aus Samen spielen bei der Behandlung der Haut eine wichtige Rolle. Die Samen und Früchte werden in allen Kulturkreisen angewandt. Die Diskussion zu einigen Naturölen ist noch nicht abgeschlossen oder steht erst am Anfang.

Nehmen wir hier als Beispiel Borretsch (Barago officinalis) und da das Borretschsamenöl (Oleum Boraginis). Die Pflanzen werden als ganze Pflanze geschnitten und in Bündeln zum trocken an der Luft aufgehängt. Es gibt eigentlich zwo Varianten, den Samen aufzufangen, einerseits dem Bündel ein Leinenbeutel umzuhängen oder es wird unter den Pflanzen ein Tablett aufgestellt. Die letztere wäre hier die Bessere. Danach wird der getrocknete Samen kalt gepresst und kann als Öl innerlich oder äußerlich bei Neurodermitis angewandt werden.

WICHTIG: Borretschsamenöl verändert sehr schnell unter Luftzufuhr seine Zusammensetzung und läßt sich auch nur kurz lagern. Wichtig wäre es auf den Verpackungen den Presstag zu dokumentieren und es nach dem Öffnen der Gefäße zügig zu verbrauchen. Hier ist wirklich das Öl nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum zu entsorgen.

 
 
 

| Inhalt || Kräuterstartseite || Inhalt Kräuter || Sammelvorschrift |