Wie werden die Kräuter angewandt


Die Produktvielfalt und die Methoden sind sehr umfangreich, hier sind nur die wichtigsten Anwendungen und Herstellungsverfahren aufgeführt.

Für die innerliche Anwendung komme der Aufguss, der Absud, der Saft, der Sirup und in bestimmten Ausnahmefällen die Tinktur zur Anwendung. In der neueren Zeit kommt für die Einnahme von weniger gut schmeckenden Heilkräutern die Kapsel in Mode, wobei hier ein Pulver der Heilkräuter oder Öle eingefüllt werden. Für die äußere Anwendung sind die Salbe, die Creme, die Lotion, das Gel, die Kompresse, der Umschlag oder die Auflage, die Waschung und Heilbäder sowie die oben genannte Tinktur die Möglichkeiten für die Behandlung der Haut.

Das Aufgussöl ist eine spezielle Form des Auszuges der Inhaltsstoffe und bildet eine Grundlage für die Herstellung von den Salben und Creme's. Ich möchte aber auch auf zwo mögliche Bestandteile eingehen, dies ist das Basisöl und das Ätherisches Öl.

In der heutigen Zeit werden die Tee's (Aufguss oder Absud) als das alternatives Heilsmittel angesehen, obwohl in der Volksheilkunde die Bandbreite der Verwendung von Heilkräutern wesentlich mehr umfaßt. Die Waschungen und Auflagen sind fast verschwunden.

Eine Besonderheit sollte hier noch genannt werden, es sind die Massageöle aus der Ayurvedischen Medizin. Sie sind komplexe Präparate und einige angebotene sind nicht ganz unbedenklich.
 
 

| Startseite Kräuter || Inhalt der Kräuterseiten |